NOTOPIA – A Week About Friendship And Music

NOTOPIA – A Week About Friendship And Music

So here we go!
The next week will be about friendship and music. I have a two days studio session with my two NOTOPIA pals Peter Alexius on guitar and Sven Kosakowski on drums. Our very special guests will be our friends Mike Keneally on guitar and Jaan Wessman on bass. Virtually with us will be Divinity Roxx, who is joining us in form of a vocal phrase sampler I built with her in the last weeks.
I simply don’t know what will happen during these studio sessions, as there are no tunes to play, no prepared lead sheets, scores or chords. We will talk with our instruments, have a conversation through the music that will happen. And we will have a really good time. As I said, this is about friendship and music…

NOTOPIA – A Project About Life

NOTOPIA – A Project About Life

Here is a small teaser to let you know what I will do later this year. NOTOPIA is a project to celebrate life. It is about friendship, about music, about doing the things you like to do, and about living your dreams. NOTOPIA is something I will do with my closest friends and a very special guest. This is all I can say by now, but check back frequently for news. And remember the name: NOTOPIA

Der Mennigmann auf Platte

Da fragen sich doch viele “was macht der eigentlich da für Musik, wenn der mit seinem komischen Instrument unterwegs ist?”. Um diese Frage jetzt zweifelsfrei zu beantworten, gibt es ab sofort das Album “SAM – Another Life”, an dessen Entstehung ich massgeblich beteiligt war. Infos über die Entstehung der Platte gibt es auf der SAM Projekthomepage. Die Platte kann über Bandcamp als digitaler Download inclusive wunderbarem 41-seitigen, reich bebilderten Booklet erworben werden.

Als kleinen Preview hier mal ein kurzes Video, was die Atmosphäre bei den Aufnahmen im Tonstudio ganz gut wiedergibt:

SAM Slick Alexius Mennigmann – Another Life Teaser from Marc Mennigmann on Vimeo.

Aus den aufgenommenen mehr als 11 Stunden Material haben wir dann knapp 200 Minuten, also über 3 Stunden der besten Momente ausgesucht, neu abgemischt, gemastert und dann als Album “Another Life” mit 31 Stücken und 160 Minuten Länge, und der EP “Yet Another Life” mit 35 Minuten Spielzeit und 5 Stücken herausgebracht. Das Album ist so angelegt, das wir es vielleicht bis Ende diesen Jahres noch als physikalisches Doppel-CD Album veröffentlichen können.

Und hier kommt das Album “Another Life”

Und zu guter Letzt die EP “Yet Another Life”:

Preview 2012

Preview 2012

Aufmerksamen Lesern wird nicht verborgen geblieben sein, dass hier eine krasse Lücke von einem halben Jahr klafft. Das hat nichts damit zu tun, das ich mich auf meine faule Haut gelegt hätte – eher im Gegenteil. Hier jagt ein Projekt das nächste. Und das Jahr 2012 wird das Jahr der Mega-Projekte.

Am 03. März gibt es wie schon seit längerem angekündigt das Raped Guys Revival Reloaded Konzert im Stay Wild. Für die Freunde der Blues und Rock Musik also ein absolutes Muss!

Und dann wird es im Oktober wieder bunt. Ich habe es endlich geschafft, mit meinem Freund und musikalischen Mitstreiter Peter Alexius, das Fräulein Julie Slick nach Deutschland zu holen, um mit ihr eine Platte aufzunehmen und ein paar Konzerte zu spielen. Julie ist bekannt geworden durch Ihre Arbeit als Bassistin in Adrian Belew’s Power Trio. Dieses Projekt läuft unter dem Namen SAM (kurz für Slick, Alexius, Mennigmann). Für mehr Informationen über die teilnehmenden Musiker und den aktuellen Projektverlauf habe ich eine eigene Projekthomepage eingerichtet.

Ich hoffe wir sehen uns bei den anstehenden Konzerten…

Pin It on Pinterest